• Christoph Hahn

Vergnüglicher Stoff

Aktualisiert: Jan 15


Mit diesem Riesling, einer 2018er Spätlese Fass 6 (16 Euro ab Hof) aus dem Kaseler Nies'chen (nur echt mit Apostroph), von Herbert Weis' Mertesdorfer Weingut Von Beulwitz Erben kann ich gut erklären, warum ich fruchtsüße Weine so sehr mag. Denn dieser vor Saft pralle Stoff von der Ruwer macht keine großen Umschweife und stürmt den Mundraum mit seiner Süße, um es sich dort erst mal wohnlich einzurichten. Sekunden später rückt die Frucht nach und füllt den Raum zwischen Oberkiefer und Gaumensegel mit zischfrischen Zitrusaromen und saftigem Steinobst.

Nicht verhehlen will ich, dass ich Familie Weis mit ihrem Hotel als Gastgeber sehr schätze und gerne von ihrer Terrasse aus stundenlang den Ausblick auf die hauseigenen Beulwitz-Weinberge und die von Maximin Grünhaus auf der anderen Talseite gegenüber zu genießen.


Im Internet:

www.von-beulwitz.de

www.



54 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
 

(0163) 2069247

  • Facebook
  • LinkedIn

©2020 Betreutes Trinken. Erstellt mit Wix.com