• Christoph Hahn

Eine Schönheit im Wartestand

Noch ist sie wie ein ungeschliffener Diamant, die 2019er Spätlese von Thomas Haag (Weingut Schloss Lieser) aus dem Piesporter Goldtröpfchen. Aber die Vielfalt der Aromen und ihr geschliffen elegantes Erscheinungsbild lassen eines erhoffen: In ein paar Jahren kommt da möglicherweise etwas Großes auf uns zukommt.

Haags Riesling hat sich erst am Anfang seines Reifungsprozesses von der gefälligen Gestalt hin zur Größe. Noch hat sich das Persönlichkeitsbild des Rieslings noch nicht geklärt – aber ein paar sehr hübsche Anlagen sind schon. Da ist zum Beispiel das sehr anmutig und leichtfüßig anmutende Wechselspiel zwischen Frucht (Steinobst, Zitrus, Ananas und Apfel), der silbrig-feinen Süße: nirgendwo ein Zuviel, sondern überall ein Gerade-richtig-so.


Alles in allem scheint mir diese Spätlese ein Riesling mit großem Potenzial zu sein – jetzt noch ein Kind, aber in drei bis fpnf Jahren sicher eine Persönlichkeit.

Preis ab Weingut: 18,50 Euro.

Im Internet: http://www.weingut-schloss-lieser.de

48 Ansichten
 

(0163) 2069247

  • Facebook
  • LinkedIn

©2020 Betreutes Trinken. Erstellt mit Wix.com